Sagenhaft | Hotel Restaurant Ginsberger Heide | Wanderhotel | Hilchenbach

Sagenhaft

Kurzreise für Geschichtsinteressierte

Bei Ihrer Ankunft am Freitagabend (bzw. Mitwoch-abend) verwöhnen wir Sie mit einem Mahl, das schon vor vielen hundert Jahren so zubereitet worden sein könnte.

Wenn Sie sich – viel später – zur Ruhe begeben, blicken Sie zuvor aus Ihrem Fenster und stellen sich vor, wie Wilhelm der Schweiger 1568 an genau diesem Ort sein Heer sammelte, um die Niederlande von der spanischen Herrschaft zu befreien.

Am folgenden Tage werden Sie buchstäblich auf den Spuren des schweigenden Wilhelm in Richtung der Grenzfeste Ginsburg wandeln, um dort den Bergfried zu erklimmen. Anschließend folgt ein Spaziergang über den Jung-Stilling-Pfad in das kleine Dörfchen Grund zu Jung-Stillings Geburtshaus. Hier erfahren Sie interessante Details über das Leben und Wirken des Augenarztes und Weggefährten Goethes. In der Nähe des Jung-Stilling-Hauses oder beim sagenhaften Wassertretbecken haben Sie Gelegenheit, Ihr Mittagsmahl einzunehmen.

Nach Rückkehr zum Hotel stärken Sie sich mit einem neuzeitlichen 3-Gang-Menü. Danach dürfen Sie sich am Kamin einfinden, um bei diversen Krügen Met (Honigwein) weitere Märchen, Mythen oder auch wahre Geschichten zu erfahren, die sich auf die Historie unserer Region beziehen.

Den Sonntagvormittag überlassen wir Ihrer freien Verfügung, wobei wir Ihnen gerne noch mit Planwagen, Kutsche oder Pferdeschlitten Hans Hübners Spuren um die Ginsberger Heide zeigen würden (Kosten separat).

Am Sonntagnachmittag haben Sie noch Gelegenheit, in Hilchenbach das Stadtmuseum Wilhelmsburg (ab 14 Uhr geöffnet) zu besuchen, um anschließend Ihre Heimreise anzutreten.

Leistungen:
2 x Übernachtung mit Frühstück
2 x Abendessen
1 x Lunchpaket
Erzähler
Preis pro Person 140,- € (EZ-Zuschlag 10,00 €)

Hotel · Restaurant · Ginsberger Heide | Hof Ginsberg 2 | 57271 Hilchenbach - Lützel | Tel.: +49 (0) 27 33 / 32 24 | Fax: Fax +49 (0) 27 33 / 32 53
Email: ginsberger-heide@t-online.de | Impressum | Datenschutz